Start > Kurse > Einzelcoaching

Skike Exklusivtraining

Was ein Kurs in der Gruppe leistet - und was nicht

Für den Einsteigerkurs lasse ich immer so viele Anmeldungen zu, dass die Gruppengröße überschaubar bleibt; meistens wird sie automatisch limitiert durch die Anzahl der Leihskikes, die ich zu Verfügung stellen kann. Zeit für mehr als kurze Hinweise bleibt bei individuellen Bedürfnissen dabei nicht, denn das Kursprogramm ist randvoll und soll die Gruppe schwungvoll und kurzweilig durch drei Lehrstunden führen.

 

Das Ziel: Sofort spürbarer Erfolg auf Skikes

Wenn es um individuelle Fragen geht, ist ein speziell auf dich zugeschnittenes Training der einzig gangbare Weg. Dabei sind wir zu zweit oder höchstens zu dritt (meistens bei Paaren) und ich konzentriere mich ausschließlich auf dich oder euch.

Dann geht es mit den für dich wichtigsten Fragestellungen in die Tiefe der Details und in den unendlichen Raum technischer Hilfsmittel: Spezialübungen, Trainingspläne, Materialtuning und -einstellung bis hin zu Ernährungstipps und Trainingsmöglichkeiten ohne Skikes im Alltag - was immer für deinen schnellen und nachhaltigen Erfolg auf Skikes notwendig ist.

Bei aller Konzentration und Dichte, die solch ein Einzelcoaching mit sich bringt - so ein Treffen macht ungeheuren Spaß! Das mag zu einem Teil an meiner Begeisterung für Sport, Skikes und persönlicher Betreuung liegen; vor allem aber macht es Freude unmittelbare Fortschritte zu erleben: Dann war es vielleicht nur ein kleiner Dreh an der X/O-Schraube, den Bremsabstand leicht verändert, eine winzige Korrektur in der Körperhaltung - und du stehst völlig anders auf Skikes und die Gleitphase verlängert sich um zwei Meter!

Meine Erfahrungen aus vielen Exklusivtrainings dieser Art zeigen:
Sofortigen Erfolg zu spüren ist einfach das beste Dopingmittel, um über sich hinauszuwachsen und ganz neue Ebenen der Fahrkunst auf den vier Rollen anzustreben.

Du musst es dir wert sein

Was du dir wert sein musst, ist das Honorar von 200 Euro pro Stunde, wobei mehr als 1,5 Stunden pro Sitzung nicht sinnvoll sind. Persönliche Arbeit an sich selbst - sei es im Sport oder in anderen Lebensbereichen - zahlt sich immer aus, denn du bekommst ein Vielfaches der Investition zurück: etwa in Form von einem Gewinn an Sicherheit, an Virtuosität auf Skikes, erweitertem Erlebnis oder schlicht an Lebensfreude. Und die ist unbezahlbar.


Wenn dich ein Exklusivtraining interessiert, ruf einfach an und wir vereinbaren einen Termin.
Bis zum Wiedersehen unter vier Augen und auf zwei Paar Skikes! 

    Feedback nach einem Einzelcoaching mit Koni Duss, CH-Luzern, am 10.11.2012

    Hallo Andreas,

    am Samstagmorgen trafen wir uns außerhalb von Leonberg zum Exklusivtraining. Die Begrüßung war herzlich und mit deiner sympathischen Art hast du mich schnell gewonnen. Für mich war es nur schon eine Freude wieder einmal einen begeisterten Skiker zu treffen, da ich ja in Luzern meistens alleine unterwegs bin.

    Einzelcoaching mit KoniNach kurzer Materialauswahl gings mit angeschnallten Skikes und kürzeren Stöcken (ich war natürlich mit zu Langen angereist) auf die Traniningsloipe, übte auf der Außenkante fahren, was ich bisher nur halbwegs und aus Sicherheit nicht machte und verdrängte gemäß deiner Uebungsanleitung Literweise Wasser nach außen. Für mich war es ein neues Gefühl so zu fahren, merkte aber schnell, dass dies fürs Gleiten viel bringt und die Sicherheit nicht darunter leidet. An die kürzeren Stöcke habe ich mich schnell gewöhnt. Die Übungen für den Stockeinsatz, Rückwärtsfahren und den Hinweis den Beinschluss konsequenter zu machen habe ich zu Herzen genommen. Für mich ging das Training allzu schnell zu Ende, doch hast du mir wichtige Elemente gezeigt, welche zu einem dynamischen Skiken führen.

    Am Sonntagmorgen fuhr ich vom Hotel zur Trainingsstätte und trainierte eine Stunde die am Samstag von dir erlernten Übungen. Anfänglich hatte ich Mühe auf die Außenkannte zu stehen, links gings besser, rechts war Sicherheit gespeichert. Mit der Zeit lief es immer besser, getraute mich auf die Außenkannte zu stehen und merkte sofort, dass dies ein harmonischeres Gleiten bewirkt als mit meinem herkömmlichen Stil. Nach dieser Stunde wusste ich, dass ich durch Üben auf der Außenkante fahren kann. Das Gleiten wie auf Wolken wird sich dann vermutlich von alleine einstellen.

    Ausfahrt EinzelcoachingSeit deinem Training war ich in Luzern zweimal auf meiner Hausstrecke skiken, habe die Elemente geübt und komme immer besser in Fahrt. Das Fahren auf der Außenkante funktioniert schon recht gut, an die kürzeren Stöcke (inzwischen abgesägt), habe ich mich gewöhnt und der Beinschluss ist auch schon besser. Zusammengefasst kann ich sagen, mein Stil ist dynamischer, harmonischer und eleganter geworden. Beim Skiken über eine Stunde bin ich weniger ermüdet als vorher, gleite ab und zu wie auf Wolken aber noch nicht auf Wolke sieben, und bin glücklich dass mein geliebter Sport durch dein Training neue Motivation in mir hervorgerufen hat. Nach den Trainings habe ich Muskeln gespürt, welche ich vorher nach dem Training nicht gespürt habe.

    Ich kann deine Kurse nur empfehlen und wie bereits besprochen werde ich sicher einen Einsteigerkurs und einen Aufbaukurs absolvieren, damit ich Interessierte am Skike-Sport fachlich anleiten kann und ihnen nicht nur die Skikes ausleihen. Ich werde ihnen von meine Erfahrungen berichten, die Reise nach Stuttgart zum Skike-Center von Andreas schildern und die Kurse weiterempfehlen. Wer weiß vielleicht wirst du plötzlich von begeisterten Skikern aus der Schweiz „überschwemmt", und kannst das zum Teil angespannte Verhältnis Schweiz-Deutschland über den Skike-Sport massiv neutralisieren.......

    Auf Wiedersehen bis zum nächsten Einsteigerkurs in Stuttgart!
    Mit sportlichen Grüßen,

    Koni

     

    Andreas Ogger - skike TrainingsCenter Stuttgart

    Tel: 07152-90 95 905 | E-Mail: info@schwaben-skike.de

    KONTAKT | NEWSLETTER IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | SITEMAP

    Skike-Einzelcoaching