Nordic Cross Skating auf Skikes lernen in Stuttgart

Wie vier Reifen mit der weltbesten Bremse fit, stark, klug und Spaß machen

Skiken stärkt enorm Kreislauf und Muskeln, tut Rücken und Gelenken gut, ist Balance- und Koordinationstraining und beschert federleichtes Ski-Feeling auf Asphalt genauso wie auf Waldwegen  - und das 365 Tage im Jahr. 
Mit der richtigen Technik ist Skiken einfach und Garant für - ja: saugute Laune!

Skiken lernen im Einsteigerkurs

Wer schon mal auf Skirollern, Langlaufbrettern, Inline Skates oder Kufen gestanden ist, für den ist der Umstieg auf die flotten Nordic Cross Skikes ein Klacks. Aber auch ohne Vorkenntnisse steht jeder mit einem Skike-Profi als Trainer nach wenigen Minuten sicher auf den Rollen und bekommt schnell ein Gefühl für den Nordic Cross Skating-Schritt.

Der Einsteigerkurs lässt dich innerhalb von 3,5 bis 4 Stunden

  • sicher auf Skikes stehen,
  • ruhig und stabil skaten,
  • mit den Stöcken Tempo machen, ohne einzufädeln
  • mit dem genial einfachen, hocheffektiven Bremssystem auch steilste Hänge locker abfahren
  • und vor allem: erahnen, wie sich Schweben wie auf Wolken und Gleiten wie auf Schienen anfühlt.

Skike & Nordic Cross Skating Einsteigerkurse 2019 für Stuttgart und das ganze Land

02. Juni, 10.00 Uhr -  nur noch mit eigenen Skikes

30. Juni, 10.00 Uhr

28. Juli, 10.00 Uhr

15. September, 10.15 Uhr

20. Oktober, 10.30 Uhr

Hier geht es direkt zur Anmeldung für die Einsteigerkurse.

 


 

 


 

Bestellung von Skikes und Zubehör mit Rabatt und voller Montage

Niemand könnte die Ausrüstung für Skiker besser montieren und einstellen wie ein Skiker. 
Dazu noch schneller Versand, toller Support, garantiert zertifizierte Skikes und gute Preise.

Hier geht es zur Bestellung.

 


 

Feedback von Teilnehmern der letzten Skikekurse:

Alle Erfahrungsberichte findest du hier

398 Bewertungen
4,99 / 5

12.05.2019 - Patricia Grossart, 72116

Nach dem heutigen Einsteigerkurs bin ich sehr froh an diesem Kurs teilgenommen zu haben, denn ohne eine korrekte Einweisung bin ich der Meinung, sollte man das Skiken bleiben lassen. Es steckt so viel Technik dahinter, die man sich von einem Profi wie Andreas zeigen lassen sollte. Er hat den Kurs toll geleitet und weiß auch was er tut - und man spürt seine Leidenschaft dafür. Es hat richtig Spaß gemacht bei ihm, ich kann es allen nur empfehlen! Und danach heißt es üben, üben, üben, denn von nix kommt nix ;-)

12.05.2019 - Alex, 73230

Lieber Andreas,

wow - nach ca. 4 Stunden bin ich zum begeisterten Skiker geworden. Danke für die absolut hilfreichen und präzisen Tipps. Ich könnte eigentlich gleich wieder los, wenn die Muskeln mitspielen würden ;-)

Alex aus Kirchheim/ Teck

12.05.2019 - Stephanie Bollian, 76437

Andreas gibt seine Leidenschaft fürs Skiken hochkompetent und mit viel Freude rüber. Der Kurs ist systematisch aufgebaut und hat richtig Laune aufs Skiken gemacht!
Vor dem Skike-Kauf unbedingt einen Einsteigerkurs bei Andreas besuchen!

05.05.2019 - Susanne Preiß, 73105

Die Übungen im Kurs waren sehr hilfreich. Ohne diese Grundlage wäre es schwierig sich dass selber beizubringen. Hat viel Spaß gemacht!

03.05.2019 - Thomas, 71126 Gäufelden

Die Idee war (ist), sich mehr zu bewegen, und dabei aber auch den Spaßfaktor nicht ausser Acht zu lassen. Inliner fahre ich recht gern, aber die Abhängigkeit von Wetter und Straßenbelag ist doch recht hoch. So bin ich auf die Skikes gestoßen.
Ich habe mich zum Einsteigerkurs angemeldet, um die Skikes mal auszuprobieren. Dachte mal eben kurz draufstehen und losdüsen. Falsch gedacht. Auf Skikes fahren ist ein ganz anderes Gefühl, als Inliner zu fahren, und anstrengender - so habe ich das zumindest empfunden. Also: Skikes angezogen, und erstmals die volle Ernüchterung. Zurück auf Null.
Andreas hat uns dann verschiedene Übungen gezeigt und immer wieder Tipps und Tricks einfließen lassen - super. So nach und nach kam ein gewisses Vertrauen zu den Skikes auf, und der Spaßfaktor ist immer weiter angestiegen. Nach 3,5 Stunden konnte selbst der Schneehagel und Regen die Begeisterung nicht mehr schmälern, und bei der Rückfahrt war klar, dass ich mir so "Teile" kaufen werde.
Mein Fazit: super Kurs für den Einstieg, toller Trainer, Prädikat "Wertvoll" - auf jeden Fall empfehlenswert für jeden, der darüber nachdenkt sich Skikes zu kaufen oder gerade damit anfängt.

13.04.2019 - Heidrun L., Trossingen

Lieber Andreas,
Auch von mir ein sowas von Daumen-hoch!!
Die ersten ca. 3min auf den Rollen war ich bereit, sofort wieder aufzuhören. „Das ist nichts für mich, macht mir Angst, ich fühle mich total unsicher!“
Warum auch immer habe ich das nicht getan. Ab der 3. Bahn an Übungen hat es mir immer mehr und dann soviel Spass gemacht, dass ich die Skikes nicht mehr hergegeben hätte.
Naja, und den Rest kennst Du (siehe Feedback Julia)!!
Ich schlafe zwar gut, freue mich aber auch schon riesig darauf, Deine Übungen mit den eigenen Skikes zu wiederholen. Die Kommunikation mit Erich war übrigens super!!!

13.04.2019 - Julia B., Trossingen

Der Nachhall auf Deinen Skike-Einsteigerkurs ist bemerkenswert:
1. Wir haben am gleichen Abend das Komplett-Set bei Erich bestellt!
2. .... gestern Knie- und Ellenbogenschützer gekauft.....
und
3. gehe ich jeden Abend, quasi als Einschlafübung, die 3 Prio-Übungen mental durch.
4. wenn dies zum Einschlafen noch nicht reicht, klopfe ich gedanklich „1und2“-rhythmisch mit meinen nicht-vorhandenen Stöcken, hebe gleichzeitig gedanklich ein Bein und auf „und“ das andere, bevor mein auf Stammzellen-Format reduzierter Rumpf sich mit seitlich angewachsenen Armen in Bewegung schiebt.
....
Wie Du siehst, haben Deine, methodisch wie didaktisch hervorragend getriggerten Impulse bereits neuronal Spuren hinterlassen und wir freuen uns sehr darauf, das Equipment zu erhalten, auszupacken und all das ins praktische Tun umzusetzen!
Vielen Dank für Deine Initiation, ich bin mir sicher wir melden uns bei Dir!!

10.04.2019 - Felix Schneyer, Bühlertal

Ich war auf der Suche nach einem gelenkschonenderen Sport als Joggen und habe abends Biathlon geschaut, da kam mir die Idee, dass es ja so eine Art Ski mit Rollen gibt, auf denen die Langläufer im Sommer trainieren... so startete ich im Internet eine Recherche und bin auf die SKIKES gestoßen. Was ich darüber gesehen und gelesen habe, hat mich voll überzeugt und schon habe ich mir kurzerhand den V07 cross pro bestellt. Meine ersten beiden Fahrversuche waren etwas wackelig, aber es machte schon Spaß. Jedoch wurde mir klar, dass es ohne eine professionelle Anleitung in Form eines Einsteigerkurses nicht geht, wenn man es richtig lernen will... Und so habe ich recherchiert, wo man in meiner Nähe so einen Kurs machen kann... Und so bin ich auf die Seite Schwaben-Skike gestoßen und habe mich gleich für den Einsteigerkurs am 07. April angemeldet...
Das war ein totaler Glücksgriff und ich kann es nur jedem empfehlen, der Skiken lernen möchte, diesen Kurs zu besuchen!!
Andreas ist ein sehr sympathischer uns netter Mensch und ein ganz toller Trainer. Er war sehr nett und wertschätzend und hat sich viel Zeit für alle Teilnehmer genommen und uns viele wertvolle Tipps weit über das Skiken hinaus gegeben.
In kleinen Schritten hat er uns im Wesentlichen die Grundlage für einen sicheren Stand auf Skikes vermittelt. Und das ist das Wichtigste! Der sichere Stand (ganz ohne Stöcke!!)
Zu Beginn war es Fahren auf einem Skike, dann das Einbahnfahren mit drei verschiedenen Schwerpunkten, das Fahren mit beiden Skikes auf dem Boden, Kurvenfahren, Bremsen und schließlich der richtigen Stockeinsatz.

Das alles ist ein super Grundstock zum eigenständigen Vertiefen. Wichtig ist, dass man sich immer auch Zeit nimmt für die Basisübungen ohne Stöcke, um einen sicheren Stand und eine gute Technik zu erlangen. Bei meinem ersten Training habe ich das gleich umgesetzt und es lief um Welten besser als vor dem Kurs. Somit war der Kurs ein voller Erfolg und man weiß danach, was man tun muss, um ein guter Skiker zu werden!

Vielen Dank Andreas für diesen tollen Kurs und deine tolle Website, auf der man dann auch nochmal alles nachlesen kann!

Ich werde bestimmt wieder einen Kurs besuchen, spätestens im nächsten Jahr, wenn du den Aufbaukurs wieder anbietest:-)

Mit den besten Wünschen und herzlichen Grüßen aus Bühlertal

Felix

Wesentliches zum Skiken und zu den Kursen

    Überblick: Was ist Skiken, wer kann´s und was bringt´s

    Skiken erinnert stark an den Bewegungsablauf, wie man ihn vom Langlaufen kennt. Tatsächlich sind sich Langlaufen und Skiken sehr ähnlich, abgesehen von großen Unterschieden in der Stock- und Bremstechnik.

    Gerade wegen der Bremsen und der Geländegängigkeit steigen viele Inline Skater auf Skikes um. Auf befestigten Schotterwegen im Wald zu skiken ist sogar ein Hochgenuss für jeden Skiker und macht vielen mehr Spaß als auf Asphalt zu fahren.

    Der gesundheitliche Wert für Kraft und Muskelaufbau, Kondition, Koordination, Haltungsverbesserung, Balance, Immunsystem - um nur Weniges zu nennen - ist unschätzbar. Viele sportlich Begeisterte steigen auf Skikes um wegen des ganzheitlichen Trainings an der frischen Luft in Kombination mit dem Fahrspaß - und das auf absolut gelenkschonende Weise. Wer wegen Rücken-, Hüft- oder Gelenkschmerzen einen neuen Sport sucht, ist beim Skiken genau richtig.

    Hier gibt es einen Haufen wertvoller Hintergrundinfos zum Skiken:

    Basics

    Kraft- und Fitnessturbo Skiken

    Besondere Leistungen auf Skikes

      Kursgebühren der Skikekurse

      Einsteigerkurs:
      65 Euro

      Aufbaukurs:
      100 Euro (75 Euro im Frühbucherrabatt nach einem Einsteigerkurs)

      Leihgebühr für Skikes und/oder Stöcke:
      5 Euro

      Hier findest du ausführliche Informationen zu den Kursgebühren.

      Termine, Dauer, Veranstaltungsort und Stornierung von Anmeldungen

      Termine der Skikekurse

      Hier geht es zur Übersicht aller Skikekurs Termine und zu weiteren Details zu den Kursen.

      Dauer der Skikekurse

      Einsteigerkurs: ca. 3,5 Stunden
      Aufbaukurs: ca. 3,5 - 4 Stunden

      Absage einer Kursteilnahme

      Meine großzügigen und freiwilligen Stornobedingungen findest du hier

      Veranstaltungsort der Skikekurse

      Der Einsteigerkurs findet im Gewerbegebiet Stuttgart-Vaihingen statt, PLZ 70563.

      Welche Ausrüstung brauche ich für einen Skikekurs?

      Brauche ich eigene Skikes und Stöcke?

      Nein. Vor der Anschaffung eigener Skikes und Stöcke empfehle ich den Sport auszuprobieren. Daher leihe ich gegen eine Gebühr von 5 Euro Skikes und/oder Stöcke gerne aus - einfach auf dem Anmeldeformular angeben.
      Aber natürlich kann jeder auch mit seinen eigenen Skikes teilnehmen, wenn er schon welche hat.

      Welche Ausrüstung benötige ich sonst noch für einen Einsteigerkurs?

      • Helm ist Pflicht. Alles, was den Kopf schützt, ist zulässig: Fahrradhelm, Bergsteigerhelm, auch Motorradhelm, wer es gerne heiß um die Ohren hat.

      • Für die Wahl der Schuhe habe ich eine eigene Website geschrieben:
        http://www.schwaben-skike.de/blog/mit-welchen-schuhen-am-besten-skiken.html

      • Skiken ist ein im Vergleich sehr sicherer Sport. In meinen Kursen ist noch nie jemand ernsthaft zu Schaden gekommen - einzig kleine Schürfwunden habe ich ganz selten gesehen. Gleichwohl empfehle ich Protektoren, vor allem für die Ellbogen, am besten auch für die Knie. Allein die psychologische Wirkung der Schützer kann wertvoll sein, falls man sich die ersten Minuten auf Rollen wackelig fühlen sollte.
        Beim Training zu Hause sollten Protektoren immer angezogen werden, denn fitte Skiker werden ziemlich schnell.

      • Für den Stockeinsatz sind Handschuhe eine gute Sache, sonst kann es reiben zwischen Daumen und Zeigefinger. Radfahrhandschuhe sind hier völlig ausreichend.

      • Dann fehlen nur noch warme Kleidung bei Kälte, Regenschutz, sollte es drohen zu regnen und etwas zu trinken

      Mit all dem ist man bestens gerüstet zum fröhlichen Skiken.

      Was Teilnehmer nach einem Skikekurs sagen: Referenzen

      Bald haben 2000 Teilnehmer eine Schwaben-Skike-Ausbildung genossen.
      Viele davon waren so begeistert, dass sie gerne ein Kursecho hinterlassen haben.

      Gutschein für einen Skikekurs als sportliches Geschenk

      Die Erfahrung der letzten 10 Jahre zeigt: Skikekurs-Gutscheine sind eine Geschenkidee für alle Geschenk-Gutschein-zum-SkikekursGelegenheiten, die immer gut ankommt. Damit verschenkt man ein Erlebnis, das haften bleibt und schon oft aus einem Sportmuffel einen Skikehelden gemacht hat. Eines der vielen positiven Feedbacks auf den Gutscheinversand:


      "Der Gutschein ist sehr sportlich, persönlich und herzlich verfasst!
      Wenn der Kurs nur annähernd so ist wie das ganze "Vorab",
      dann wird der Gutschein-Empfänger einen riesen Spaß haben."


      Wie man zu einem Gutschein kommt und allen anderen Details - hier klicken.

       

       

      Nach dem Skikekurs: Wo kann ich Skikes und Stöcke kaufen?

      Wo können sich Neuskiker die Nordic Cross-Skating Ausrüstung fürs Skiken kaufen? Hier ist die Antwort mit dem günstigen, großteils vormontierten Schwaben-Skike Komplettpaket:

      Skikes kaufen

       


       

       

      Andreas Ogger - skike TrainingsCenter Stuttgart

      KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG