Home > Kursecho > Skikebuch für Feedback von Kursteilnehmern

Skikebuch für Feedbacks: 2009 bis heute

Beachte: Wenn Du einen Eintrag ins Skikebuch vornimmst, wird Deine Mailadresse gespeichert, sonst funktioniert der Eintrag nicht. Für weitere Informationen siehe meine Datenschutzerklärung.

    Regeln zum Eintrag ins Skikebuch

    Das Skikebuch soll eine authentische Informationsquelle und Ortientierungshilfe sein für den, der sich für den Skike-Sport interessiert. Daher bitte ich dich darum folgende Regeln einzuhalten:

    1. Namensnennung

    Trage dich nur ein, wenn du zu dem stehst, was du schreibst - also auch mit Nachname und PLZ. Einträge mit anonymen Benutzernamen werden nicht veröffentlicht. Ausnahme: Wenn Inhalte deine Privatsphäre berühren, dann kürze den Nachnamen ab.

    2. Ehrlich, aber höflich

    Auch freche und kritische Kommentare sind willkommen und werden veröffentlicht. Nicht freigegeben werden destruktive Aussagen aller Art wie z. B. Beleidigungen, Angriffe oder Themen, die nichts mit dem Skikesport zu tun haben.

    3. Angabe von Links

    Links akzeptiere ich gerne, sofern sie der Sache dienen oder die Identität des Kommentierenden bestätigen.

     

    Einverstanden?
    Dann freue ich mich über jeden Eintrag und sage schon jetzt VIELEN DANK! - auch im Namen der vielen, die sich auf dieser Website wertvolle Informationen über das Skiken sowie Feedbacks und Eindrücke von Kursabsolventen erhoffen.

     


     

    416 Bewertungen
    4,99 / 5

    04.11.2020 - René Franke, 70378
    Ich dachte Erfahrung im Inlinern bzw Langlauf reichen aus um auf Skikes einen guten Eindruck zu hinterlassen: "Vielleicht das Bremsen üben, dann passt das schon"!!!
    Doch Pustekuchen!!!

    Andreas vermittelt schon in den ersten Minuten des Kurses das Skiken eine ganz andere Welt für sich ist.
    Mit einfach erklärten und vorgemachten Übungen merkt man relativ schnell wohin die Reise "SKIKEN" hingehen kann.
    Ich habe nach dem Kurs Muskeln gespürt die kannte ich nicht mehr ---> der perfekte Ganzkörpersport.
    Jetzt gilt es nur noch, die Übungen zu perfektionieren und dran zu bleiben.

    Danke hierfür und ich kann jedem Neuskiker nur wärmstens einen Kurs ans Herz legen um im Takt der Stöcke und Beinen zu bleiben.

    01.11.2020 - Christian Bylda, 71640
    Ein super Kurs mit Andreas der jeden Euro wert war. Erstaunlich wie man unter sachkundiger Anleitung in so kurzer Zeit so große Fortschritte machen kann.
    Wirkliche Empfehlung an alle: zuerst Einsteigerkurs machen und nicht auf eigene Faust losfahren.

    29.10.2020 - Evi Anderson-Krug, 82194
    Skiken macht unglaublich viel Spaß, ist eine Sportart, die nicht jeder kennt – und fordert den ganzen Körper. Seit gut 6 Wochen bin ich bekennender Fan. Damals wollte ich es einfach mal ausprobieren – also Kurs bei Andreas gebucht und besucht. Wie all die anderen Einsteiger stand ich wacklig auf den vier Rollen. Traute mich anfangs kaum, mich zu bewegen. Doch Andreas scheint diese Anfänger-Ängste zu kennen und baut sein Übungskonzept klar und präzise auf. Gleich am Anfang – ich verrate es jetzt nicht – gibt es eine Übung, vielleicht fünf Minuten lang – die schlagartig für Entspannung bei uns sorgt. Erleichterte Blicke in der Runde.
    Andreas weiß, was er tut. Schritt für Schritt leitet er uns an, steigert langsam die Schwierigkeitsstufen. Erklärt nebenbei, was Skiken oder genau diese spezielle Übung, für unseren Körper bewirkt, für unsere Gelenke, fürs Immunsystem, für unsere neuronalen Verknüpfungen im Gehirn. Benennt Muskelgruppen, von denen vermutlich kaum jemand von uns vorher gehört hat. Muskeln, von denen ich bis zu diesem Moment gar nicht wußte, dass ich sie besitze - aber danach deutlich und wohltuend gespürt habe. Spätestens da wird klar, dass Andreas der absolute Profi ist. Als ausgebildeter Osteopath und selbst leidenschaftlicher Skiker bleibt er keine Frage schuldig. Klingt nach viel Theorie? Nein, definitiv nicht. Die Praxis steht eindeutig im Vordergrund. Praxis, uns immer sicherer auf den Skikes zu bewegen, die richtige Technik, Kurvenfahren, Bremsen, Stockeinsatz. Die Übungen bauen aufeinander auf – und sind teilweise wirklich lustig. Erfolgserlebnisse bleiben da nicht aus. Vor allem, als wir alle zum Schluss mit Stockeinsatz durch die Gegend flitzen.
    Andreas hat - neben Humor - vor allem ein hervorragendes pädagogisches Geschick. Er unterstützt, wenn es mal nicht gleich auf Anhieb klappt (und das ist mir oft passiert) – und gibt sein Feedback und seine Tipps stets so wertschätzend, dass ich mich nicht blöd dabei fühle. Seine Tipps sind unbezahlbar, um sicher auf den Rollen zu stehen – und zu fahren.
    Ich hab mir gleich im Anschluss Skikes bestellt, die schon rege im Einsatz sind. Doch ohne diesen Einsteigerkurs hätte ich es wohl nicht gewagt, der Kurs muss sein. Jede Minute hat sich gelohnt. Fast vier Stunden lang. Anstrengend – und mächtig viel Spaß.
    Fazit: klare Empfehlung für diesen Einsteigerkurs bei Andreas. (Kann leider nur fünf Sterne geben, mehr gibt diese Skala hier nicht her)

    14.09.2020 - Timo Reiner, 74321
    Kurs war klasse.
    Andi hat die Basics super vermittelt und wir haben viel geübt.
    Macht absolut Sinn, damit man sich nix falsches angewöhnt.

    Am Ende der 4 Stunden hat es mir dann aber auch gereicht mit den Skikes an den Füßen. Dann mussten die runter.

    Vielen Dank an Andi und an alle Teilnehmer. Hat Spaß gemacht.
    Ich empfehle den Kurs weiter.

    16.08.2020 - Andreas Weiss, 72135
    Andreas vermittelt diesen Sport wirklich prima. Danach weiß man genau worauf es ankommt wenn man dies intensivieren will. Egal ob man vom Inlinern kommt oder wie ich vom Langlauf - für jeden gibt es die richtigen Tips.

    16.08.2020 - Michael Baumgärtner, 73734
    Gelungener Einsteigerkurs. Es gibt nichts besseres um die Grundlagen zu erfahren (im wahrsten Sinne des Wortes!). Ideales Gelände zumÜben. Jetzt muss man nur noch seinen inneren Schweinehund überwinden und selber üben.

    20.07.2020 - Christian, 73760
    Super Einstiegsprogramm, mit Überzeugung vermittelt - nutzt diese Chance, das Gerät richtig kennenzulernen- es lohnt sich! Auch wenn es am Anfang anstrengend ist und man heute weiß, welche Muskeln man gestern im Kurs zu ersten Mal beansprucht hat ;-)

    23.06.2020 - Jürgen Greis, 54456
    3 Techniken für die Ewigkeit !
    Lediglich 3 Techniken, die man beherrschen muss, um zukünftig sauber zu skiken und somit auch richtig Freude daran zu haben.
    Andreas macht keine leeren Versprechungen.
    Andreas macht Dir kein X für´n U vor.
    Andreas sagt "Trainiere diese 3 Techniken 3 Monate 2-3 Mal pro Woche eine halbe Stunden lang, dann kannst Du sauber skiken."
    ABER: Wenn Du´s NICHT tust, wirst Du nicht sauber skiken und somit auch weniger Freude daran haben.

    Das sind Aussagen und Vorgaben, mit denen ich etwas anfangen konnte, über die ich in diesem Workshop glücklich war und die mich persönlich dort hin bringen, wo ich hinkommen möchte, denn ich will als Anfänger Spaß und Freude am Skiken haben.

    Und bereits nach der zweiten Woche der konsequenten Umsetzung der erlernten Trainingstipps kann ich nur sagen: Die weite Anreise von über 300 km hat sich mehr als gelohnt ! Es wird zusehens besser und fühlt sich auch von Mal zu Mal besser an.

    Das kleine Einmaleins des Skikens: Hier bekommst Du´s beigebracht :-)

    Toller Workshop !!!

    CAPTCHA image

    *=Pflichtfelder. 

    E-Mail wird nicht veröffentlicht, ist nur für Rückfragen.

     

    Andreas Ogger - skike TrainingsCenter Stuttgart

    KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG