Home > Kursecho > Skikebuch für Feedback von Kursteilnehmern

Skikebuch für Feedbacks: 2009 bis heute

Beachte: Wenn Du einen Eintrag ins Skikebuch vornimmst, wird Deine Mailadresse gespeichert, sonst funktioniert der Eintrag nicht. Für weitere Informationen siehe meine Datenschutzerklärung.

    Regeln zum Eintrag ins Skikebuch

    Das Skikebuch soll eine authentische Informationsquelle und Ortientierungshilfe sein für den, der sich für den Skike-Sport interessiert. Daher bitte ich dich darum folgende Regeln einzuhalten:

    1. Namensnennung

    Trage dich nur ein, wenn du zu dem stehst, was du schreibst - also auch mit Nachname und PLZ. Einträge mit anonymen Benutzernamen werden nicht veröffentlicht. Ausnahme: Wenn Inhalte deine Privatsphäre berühren, dann kürze den Nachnamen ab.

    2. Ehrlich, aber höflich

    Auch freche und kritische Kommentare sind willkommen und werden veröffentlicht. Nicht freigegeben werden destruktive Aussagen aller Art wie z. B. Beleidigungen, Angriffe oder Themen, die nichts mit dem Skikesport zu tun haben.

    3. Angabe von Links

    Links akzeptiere ich gerne, sofern sie der Sache dienen oder die Identität des Kommentierenden bestätigen.

     

    Einverstanden?
    Dann freue ich mich über jeden Eintrag und sage schon jetzt VIELEN DANK! - auch im Namen der vielen, die sich auf dieser Website wertvolle Informationen über das Skiken sowie Feedbacks und Eindrücke von Kursabsolventen erhoffen.

     


     

    401 Bewertungen
    4,99 / 5

    22.10.2017 - Andreas Armbruster, Lossburg
    Der Einsteigerkurs hat mir sehr gut gefallen. Ich habe mir vor ein paar Jahren schon mal Skikes ausgeliehen und erste "Rollversuche" selbständig gemacht, allerdings mit sehr bescheidenem Erfolg... Andreas gibt viele wertvolle Tipps, die sofort umsetzbar sind. Ich kann diesen Kurs nur weiterempfehlen.

    22.10.2017 - Sebastian Schwörer, Sindelfingen
    Vielen Dank für diese Erfahrungen heute:
    - steile Lernkurve
    - ausgewogene Theorie- und Praxiseinheiten
    - jede Menge Spaß

    Und ja, der Muskelkater setzt bereits ein... aber das ist nur das Zeichen, dass man mal Muskeln bewegt hat, die lange nicht oder noch nie zum Einsatz kamen. Würde mich das aufhalten, hätte ich nicht bereits meine eigenen Skikes bestellt. Auch hierzu gibt Andreas wertvolle Tipps, die ich gerne befolgt habe.

    13.10.2017 - Dr. Marc Hoferer, Alte Winnender Steige 21 71334 Waiblingen
    Kommentar zum Aufbaukurs:
    Du hast vor kurzem einen SKIKE-Einsteigerkurs absolviert und überlegst dir, ob du schon bereit für den Aufbaukurs bist? Du trainierst zwar ab und zu mit deinen Skikes, hast aber noch Bedenken, ob deine Kondition für 5 Stunden Aufbaukurs ausreicht? Du stehst mittlerweile schon ganz gut auf deinen Skikes, das Fahren funktioniert auch immer besser aber vom „lockeren Gleiten“ bist du noch weit entfernt?
    Dann kann ich dir Andreas´ Skike-Aufbaukurs nur wärmstens empfehlen! Ja – es wird für alle (!) ein wenig anstrengend aber nein – ihr müsst keine durchtrainierten Marathonläufer sein, um den Kurs mitzumachen und es geht hier auch überhaupt nicht um Schnelligkeit oder Leistung.
    Es geht beim Aufbaukurs in erster Linie um die Feinjustierung deines Gleichgewichtssinns. Um die richtige Technik, die für ein späteres „Gleiten wie auf Schienen“ notwendig ist. Um das frühe Erkennen von falschen Bewegungsabläufen, die dir später den Spaß am Skiken erschweren und ein effizientes Fahren verhindern könnten.
    Am Ende meiner beiden Aufbaukurse war ich zwar jedes Mal platt, aber das Fahrgefühl während und nach den Kursen hatte sich jedes Mal dramatisch verbessert. Von einem „ich kann schon ganz gut von A nach B fahren“ wurde tatsächlich ein wesentlich sichereres und kraftsparenderes Gleiten. Und da man beim Skiken immer noch ganz viel verbessern kann, werde ich mich 2018 gleich nochmal zum Aufbaukurs anmelden.
    @Andreas: ES GIBT DOCH HOFFENTLICH NOCHMAL EINEN AUFBAUKURS - ODER ?!

    Dr. Marc Hoferer

    26.09.2017 - Annette Krüger, Winnenden
    Hallo Andreas, ich habe als "Wiederholer" an dem Kurs teilgenommen und nochmal richtig viel profitiert. Der Aufbau des Kurses ist klasse und die Tipps unbezahlbar. Vielen Dank für Dein Engagement
    Annette

    19.09.2017 - Heinz Schöffel, Eislingen
    Die ersten Versuche in einer neuen Sportart entscheiden, mit welchem Vertrauen man diese weiterbetreibt. Andreas hat viel dazu getan, dass ich nach dem Kurs positiv gestimmt bin, mich sicher gefühlt habe und Lust habe, am Skiken dran zu bleiben.
    Alles geht von einfach zu schwieriger, kleine Handgriffe werden genau gezeigt, die Basics für die richtige Technik werden ausführlich erklärt und eingeübt, und zwar lange Zeit ohne Stöcke. Das haut prima hin.
    Dass man einen kompetenten Kursleiter haben wird, kann man im Vorfeld erhoffen. Jetzt ist für mich klar, Andreas hat diese Hoffnungen erfüllt und ich bin froh, dass ich den Kurs mitgemacht habe.

    17.09.2017 - Arnulf Spieth, Hochdorf
    Kurs sehr empfehlenswert und so aufgebaut, dass man auch ohne jede Vorerfahrung mit Rollschuhen, Inlinern, Ski etc. profitieren und eine Menge Spass am eigenen Fortschritt haben kann. Werde sicherlich diesen Sport noch lange ausfuehren.

    17.09.2017 - Kathy und Dietmar Weituschat, Esslingen
    Hallo Andreas,
    das Wetter hat uns voll in die Karten gespielt und die Temperaturen waren für dieses schöne Ereignis für uns super gut.

    Deine Erklärungen fanden wir sehr gut, da diese bildlich, von dir vorgeführt und wörtlich, von dir sehr gut erklärt wurden und dann von uns wieder holt werden sollten. Aus pädagogischer Sicht sollte dabei das meiste hängen bleiben, nun, dass wiederum liegt an jedem einzelnen ob es das dann auch tut, nicht an deinen Ausführungen.

    Wir haben schon mit Spannung auf die sportliche Herausforderung geschaut und uns vorher Gedanken gemacht wie oft wir wohl stürzen werden?
    Wir können im Nachhinein sagen, dass diese Bedenken völlig unbegründet waren. Wir stehen sicherer als gedacht auf den Skikes und haben während des gesamten Einsteigerkurse nicht ein einziges Mal an einen Sturz gedacht, alles super. Wir konnten uns am Ende des Kurses gut vorwärts bewegen, gleiten, aber für einen Fachmann bestimmt nicht fehlerfrei. Dafür gibt es ja dann deinen Aufbaukurs.
    Bis dahin sollte man, deiner Aufforderung nachkommen und die drei wichtigen Grundregeln üben, Beinschluss, beide Skikes auf einer Höhe und Stand auf der Außenseite.

    Wir haben alles richtig gemacht, in der Hinsicht, dass wir uns zu diesem Skike-Kurs, für uns eine neue Sportart, angemeldet haben und dies von Anfang an bei einem Fachtrainer erlernen können.
    Vielen Dank und Grüße aus Esslingen
    Dietmar und Kathy

    27.08.2017 - Peter trabold, Graben -NEUDORF
    Hola liebe Leser,
    Stand heute das dritte Mal nach dem Kurs auf den Skikes und ich denke ich habe das Wesentliche dort gelernt- und muss noch viel üben...
    Andreas ist ein guter Lehrer ihn zeichnet Wissen, eine gute Methode und vor allem Leidenschaft für diesen Sport aus.
    DANKE
    liebe Grüsse
    Peter

    CAPTCHA image

    *=Pflichtfelder. 

    E-Mail wird nicht veröffentlicht, ist nur für Rückfragen.

     

    Andreas Ogger - skike TrainingsCenter Stuttgart

    KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZERKLÄRUNG